Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : grob
GPX KML CSV
Lage
Italien
FRIULI VENEZIA GIULIA
PORDENONE
CIMOLAIS
DOLOMITI DI SINISTRA PIAVE
PARCO NATURALE DELLE DOLOMITI FRIULANE
Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
B16 Forni di Sopra » Rifugio Pordenone
  |   6h30   |   14 km   |   1599 m   |   1244 m

Zuerst folgt man auf der orografisch rechten Seite dem Tagliamento, steigt dann das Suola Tal hinauf und betritt den Naturpark der friaulischen Dolomiten.Über den Mus Pass folgt man dem Guerra Tal, dem Postega - und Meluzzo Tal und erreicht die Pordenone Hütte.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Forni di Sopra
894 m
| E  4 km / 2h00
Rifugio Flaiban-Pacherini
1587 m
|   8 km / 4h00
Val Meluzzo
1195 m
|   2 km / 0h30
Rifugio Pordenone
1249 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Nützliche topografische Karten
  • 02 ~ TABACCO (1:25000)
  • Foglio B ~ TABACCO - Carnia Trekking (1:25000)
Nützliche Wanderführer
  • Andar per monti in Friuli Venezia Giulia ~ Istituto Geografico de Agostini (ISBN 88.402.9640.9)
  • Dolomiti di Sinistra Piave e prealpi carniche ~ Edizioni Dolomiti (ISBN 88.85080.04.9)
  • Alpi Carniche, vol. II ~ CAI - TCI (ISBN 88.365.0807.3)
  • Via Alpina Gelber Weg, Evamaria Wecker ~ Bruckmann (ISBN 978-3-7654-4858-7)
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • Po & Ju - 06.11.18
    Spectaculaire étape marquant le début d'un univers sauvage et élancé. Le pas del mus (pas de l'âne) est en effet très raide a la fin. Nous y avons trouvé des bouquetins. La via ferrata cassiope part de la et semble tres impressionnante. Nous vous conseillons de passer par le mus di brica , ca se fait très bien dans la journée et le point est encore plus beau. Super accueil au refuge Pordenone. Possibilité de bivouaquer en contrebas.
  • Vaeltava tohtori - 13.07.18
    There's an alternative route ( in E.Wecker's book ) which I took. Slept in Rifugio Giaf, excellent food and friendly keepers. I was the first overnight guest this year, ealy June. Next day continued to R. P. Galassi.
  • Jean-Louis Giraud - 06.03.14
    La montée vers le Passo del Mus est rude et raide...mais l'environnement magnifique fait vite oublier les pierriers instables et la chaleur.
    Pas de douches dans cet environnement sévère au pied du Val Montanaia...Il est necessaire de préparer une bonne provision d'eau pour l'étape du lendemain
    Automatische Übersetzung [Google]
    Der Aufstieg zum Passo del Mus ist rau und steil ... aber die schöne Umgebung schnell vergessen instabil Geröll und Wärme. Keine Duschen in dieser rauen Umgebung am Fuße des Val Montanaia ... Es ist notwendig, um eine gute Versorgung mit Wasser für den nächsten Tag vorzubereiten Bühne
  • Thierry M - 27.01.14
    Monaco - Trieste
    in between Val Meluzzo and rif Flaiban-Pacherini there is a high point called Passo del Mus 2030m
    The way down from Passo del Mus to rif Flaiban is steep and unstable
    Val Meluzzo - Passo del Mus about 2h
    Passo del Mus - rif Flaiban about 1h down (water there).
    Forni di Sopra marked 1h45 down
    There is an open hut (fireplace+wood) just before arriving Davost/Forni
    on the other side about 1h30-45 up it can reach an opened alpine shelter called Casera Aip at 1598m (nice and clean, fireplace + wood (no water)
    Automatische Übersetzung [Google]
    Monaco - Triest zwischen Val Meluzzo und rif Flaiban-Pacherini gibt es einen Höhepunkt genannt Passo del Mus 2030m Der Weg von Passo del Mus zu Flaiban Rif ist steil und instabil Val Meluzzo - Passo del Mus ca. 2h Passo del Mus - rif Flaiban ca. 1h nach unten (Wasser dort). Forni di Sopra markiert 1h45 da unten ist eine offene Hütte (Kamin + Holz) kurz vor der Ankunft Davost / Forni auf der anderen Seite über 1h30-45 bis sie eine geöffnete Alpenheim genannt Casera Aip auf 1598m (schön und sauber, Kamin erreichen + Holz (kein Wasser)
  • jobard - 14.02.11
    hello, qui à FORNI DI SOPRA peut m'indiquer ou dormir ,svp; merci
    Automatische Übersetzung [Google]
    hallo, die in Forni di Sopra Schlaf oder kann mir sagen, bitte, danke
Letzte Änderung : 03.12.09