Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : sehr gut
GPX KML CSV
Lage
Slowenien


Bohinj, Tolmin
Julijske Alpe
Triglavski narodni park
Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R10b Rjava skala » Dom na Komni
  |   5h00   |   13 km   |   452 m   |   469 m

Diese Etappe bietet grandiose Ausblicke auf Julische Alpen und den Bohinj See. Größtenteils läuft man über den Kamm der Sp. Bohinjske Bergen. Trotz einer Höhe von über 2000 m, ist diese Hochtour eine unschwierige und angenehme Wanderung. Der Weg endet auf dem weiten Plateau Komna, einem wahren Tourenskiparadies.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Rjava skala
1530 m
|   3 km / 1h00
Šija
1805 m
| D  2.3 km / 1h15
Vogel
1797 m
| D  0.9 km / 0h15
Globoko
1782 m
| D  6.8 km / 2h30
Dom na Komni
1520 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Nützliche topografische Karten
  • Gorenjska ~ Geodetski zavod Slovenije (1: 50 000)
  • Bohinjsko jezero z okolico ~ Planinska zveza Slovenije (1 : 25 000)
Nützliche Wanderführer
  • Vodnik po Julijskih Alpah ~ Planinska zveza Slovenije (ISBN 961-6156-08-x)
  • Slovenska planinska pot ~ Planinska zveza Slovenije (ISBN 961-6156-11-x)
  • Vodnik po planinskih postojankah v Sloveniji ~ Planinska zveza Slovenije (ISBN 961-6156-10-1)
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • Socrate georgiades - 03.06.19
    Magnifique parcours enseveli sous la neige hier lundi 2 juin 2019. Les Slovènes n'ont pas vu autant de neige depuis 1991. Très engagé sur certaines sections.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Wunderschöner Platz gestern Montag, 2. Juni 2019 im Schnee vergraben. Die Slowenen haben seit 1991 nicht mehr so viel Schnee gesehen. Teilweise sehr engagiert.
  • POPEYE GG - 13.06.18
    17 juin 2017
    Encore un magnifique panorama sur la chaine du Triglav (2864m), le point culminant de la Slovénie!
    Cette étape fut moins difficile que la précédente, il faut toutefois, en guise de mise en train, remonter les 500m qu'on avait descendu la veille (mais par un autre chemin très facile sans avoir besoin de gravir à nouveau le Vogel) pour se retrouver sur le chemin.
    Je suis allé directement jusqu'au refuge Koca pri Tiglavskih Jeserih de l'étape R11: beaucoup de monde, donc bruyant, de l'eau courante et des douches chaudes!
    Automatische Übersetzung [Google]
    17. Juni 2017 Ein weiteres großartiges Panorama auf dem Triglav (2864 m), dem höchsten Punkt Sloweniens! Diese Etappe war weniger schwierig als die vorherige, jedoch ist es erforderlich, beim Start die 500 m hinaufzugehen, die wir am Vortag (aber auf einem anderen sehr einfachen Weg, ohne den Vogel erneut hinaufsteigen zu müssen) zu erreichen unterwegs finden. Ich ging direkt zur Koca pri Tiglavskih Jeserih-Hütte der R11-Bühne: viele Leute, also laut, fließendes Wasser und heiße Duschen!
  • Eva - 01.09.17
    The trail through the pine forest towards Dom na Komni is in good state. There are blazings, clearly visible and well maintained path. I went via up to the Škrbina pass (beautiful view) and descended down to Koča na planini Razor. What a nice place, friendly people, quiet and beautiful location. I could sleep in the winter room.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Der Weg durch den Kiefernwald in Richtung Dom na Komni ist in gutem Zustand. Es gibt Blitze, klar sichtbare und gut gewartete Wege. Ich ging über den Škrbina-Pass (schöne Aussicht) und stieg hinab nach Koča na planini Razor. Was für ein schöner Ort, freundliche Menschen, ruhige und schöne Lage. Ich könnte im Winterraum schlafen.
  • delbende - 02.11.16
    Très belle étape, il est possible de faire l'ascension du mont Vogel en 30 min. Très bonne accueil au refuge Dom na Komni avec chambres privées très propres. Douches payantes (3 euros), magnifique vue sur le lac Bohinjsko Jezero. Bruno et Veronique 10/2016
    Automatische Übersetzung [Google]
    Sehr schöne Etappe, in 30 Minuten kann man den Vogelberg besteigen. Sehr guter Empfang in der Dom na Komni-Hütte mit sehr sauberen Privatzimmern. Dusche zahlen (3 Euro), herrlicher Blick auf den Bohinjer See Jezero. Bruno und Veronique 10/2016
  • Riccardo Del Re - 04.01.16
    Extraordinary welcome in Dom Na Komni! Food very good , staff helpful and polite, wonderful rooms . Nice shower and lot of water .

    (we went there on August)
    Automatische Übersetzung [Google]
    Außerordentliche willkommen im Dom Na Komni! Das Essen war sehr gut, das Personal hilfsbereit und höflich, wunderschöne Zimmer. Schöne Dusche und viel Wasser. (wir waren dort auf August)
  • tof - 26.06.14
    bon accueil et bons conseils de la gardienne à Komni.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Willkommen und gute Ratschläge von dem Kindermädchen Komni.
  • Andrea - 14.06.13
    Still a lot of snow yesterday. Make sure you have the appropriate equipment. I was happy to have an ice-axe.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Noch eine Menge Schnee von gestern. Stellen Sie sicher, dass Sie über die entsprechende Ausrüstung. Ich war glücklich, einen Eispickel haben.
  • Via Alpina International Secretariat - 14.01.13
    Warning: we are currently updating the data from this stage to split R10 into two shorter stages. In the meanwhile contact the Slovenian national secretary at info@hiking.si for information.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Achtung: wir derzeit die Aktualisierung der Daten aus dieser Phase R10 in zwei kürzere Etappen aufgeteilt. In der Zwischenzeit wenden die slowenische nationale Sekretär bei info@hiking.si Informationen.
Letzte Änderung : 21.07.14