Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : sehr gut
GPX KML CSV
Lage
Schweiz
Bern

Lenk
Wildstrubel / Obersimmental

Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
C14 Adelboden » Lenk
Wegkreuzung
  |   4h30   |   13.2 km   |   629 m   |   906 m

Man verlässt Adelboden in Richtung Südwesten, zuerst dem Allebach und dann dem Gilsbach entlag. Für den Aufstieg von Geilsbüel bis zum Hahnenmoospass muss man für eine kurze Strecke die Fahrstrasse benutzen. Von der Passhöhe geht es dann leicht talabwärts zum Büelberg und weiter zum Etappenziel Lenk.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Adelboden
1347 m
| D  3.9 km / 1h10
Bergläger
1490 m
| D  2.2 km / 0h50
Geilsbüel
1714 m
| A  2 km / 0h50
Hahnenmoospass
1947 m
| B  2.1 km / 0h30
Büelberg
1653 m
| D  3 km / 1h10
Lenk
1071 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Nützliche topografische Karten
  • 263T Wildstrubel ~ swisstopo (1: 50 000)
  • Saanenland-Simmental Frutigland ~ Hallwag Kümmerly und Frey AG, Urtenen 3-259-00805-5 (1: 60 000)
Nützliche Wanderführer
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • Tof - 21.01.15
    Trieste-Monaco le 5/9/14
    Longue montée progressive jusqu'au col. A Berglager (remontées mécaniques) feurstelle, pour bivouac possible.

    A Lenk, toutes commodités. Nuit au camping Seegarten. Pas d'ombre mais bel aménagement pour cuisiner dans le bâtiment et café expresso disponible. Gestion de l'eau chaude des douches intelligente. Accueil très sympa.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Triest-Monaco am 9/5/14 langen allmählichen Aufstieg zum Pass. Ein Bergläger (Aufzüge) feurstelle zu Biwak sein. Ein Lenk, alle Annehmlichkeiten. Übernachtung in Zelten Seegarten. Kein Schatten, aber schönen Gartenanlage im Gebäude und Espresso zur Verfügung zu kochen. Warmwasser-Duschen intelligent. Sehr freundlicher Service.
  • Hans Diem - 08.08.12
    Der Abstieg vom Hahnenmoos-Pass nach Adelboden ist nach Wegweiser am Hahnenmoos-Pass 1950 m geändert: [1>] [Adelboden 2 Std.45 Min.>] auf neuem Wanderweg zum Sillerenbühl 1977 m (Gasthaus, Seilbahn-Bergstation mit Rollerverleih zum Hinabrollen auf Teerstraße. Daher vermutlich die Wegänderung, die Fußgänger benützen einen Teil der Rollerstraße). Abstieg auf Bergweg über den Ort Gilbach zum Steg über den Gilsbach, links ab am Bach entlang nach Adelboden. Die Schilder für den Aufstiegsweg sind nicht geändert.
Letzte Änderung : 28.03.11