Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : mittel
GPX KML CSV
Lage
Frankreich / Monaco
Provence-Alpes-Côte d'Azur
Alpes-Maritimes
Peillon / Peille / La Turbie / Monaco


Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R161 Peillon » Monaco - Place du Palais
  |   2h50   |   13.55 km   |   371 m   |   692 m

Nach Peillon folgt der Weg dem GR® 51 B durch das Dorf La Turbie mit der Trophäe des Kaisers Augustus. Zum Mittelmeer hin wird die Luft immer salziger, bis man schließlich das Fürstentum Monaco erreicht, das man bis zum Fürstenpalast durchquert, der den Endpunkt des roten Weges darstellt. **Halten Sie am Exotischen Garten an, um das Gästebuch der Via Alpina zu unterschreiben. Am Schalter fragen, täglich 9-19 Uhr (18h von Februar bis April und in Oktober, 9-17 Uhr von November bis Januar). Dort finden Sie auch einen offiziellen Via Alpina Stempel.**

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Peillon
381 m
| D  3.9 km / 1h00
Saint-Martin-de-Peille / La Gorra
445 m
| D  1.6 km / 0h20
Col de Guerre
559 m
| D  1.2 km / 0h15
La Turbie
485 m
|   3.5 km / 0h40
X N7
172 m
| A  0.45 km / 0h10
Monaco - Place du Jardin Exotique
116 m
| A  1.4 km / 0h10
Monaco - Place d'Armes
20 m
| A  1.5 km / 0h15
Monaco - Place du Palais
58 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Andere Weitwanderwege und Varianten
Auf dem Weg der Gärten: von den Pflanzen des Exotischen Gartens bis zum Rosengarten, bietet das Fürstentum einen kondensierten Überblick über die Flora des Mittelmeers und auch anderer Regionen.
Nützliche topografische Karten
Nützliche Wanderführer
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
Captcha picture
  • Johnd288 - 06.03.17
    Great blog! I am loving it!! Will come back again. I am taking your feeds also dkaddfedecgd
  • Elisabeth - 28.11.16
    Aucun balisage. Le poteau indicateur du Conseil Général gît en contrebas du chemin... J'ai perdu un temps fou avant d'arriver à La Gorra. A la Turbie, plus aucun signe de la Via Alpina et personne n'a pu me renseigner ! Je m'attendais à terminer en apothéose, mais la Via Alpina finit en quenouille et j'étais vraiment exaspérée en arrivant au Jardin Exotique. Pour moi, le terminus de la VA devrait être à Sospel, tant que la signalisation ne sera pas totalement restaurée sur les deux dernières étapes.
    J'ai malheureusement remarqué que les commentaires des randonneurs restent lettre morte. J'espère que mes critiques pousseront la VA à se régénérer, ce qui augmenterait sa fréquentation, proche de zéro. C'était, à l'origine, une si belle initiative...
  • Smithk373 - 09.08.16
    Some genuinely prize content on this internet site, bookmarked. fbkfkdddfcdkcagb
  • Thierry - 22.11.13
    Monaco towards Trieste

    Via Alpina starts at Le Jardin Exotique in the upper Monaco...few elevators to take to reach the first GR markers.. Going to La turbie is very steep way up.
    Leaving la turbie to Col de guerre the trail is very poorly marked to reach Peillon. Without GPS or paying attention to detailed map...good chances to get on the wrong trail

    read blog below for details about this stage
    http://viaalpina2013.wordpress.com/2013/06/11/day-1-monaco-sospel-2/
    Automatische Übersetzung [Google]
    Monaco in Richtung Trieste Via Alpina beginnt bei Le Jardin Exotique im oberen Monaco... einige Aufzüge um bis zu den ersten GR-Marker... Ich werde La Turbie auf sehr steilen Weg ist. Col de Guerre den Trail la Turbie überlassen ist sehr schlecht markiert, Peillon erreichen. Ohne GPS oder Aufmerksamkeit auf Detailkarte... Chancen gut, auf der falschen Spur zu erhalten Lesen Sie Blog unten für Details zu diesem Schritt http://viaalpina2013.WordPress.com/2013/06/11/Day-1-Monaco-Sospel-2/
  • Henk Nouws - 03.09.12
    The GPX file for this stage is very useful, and I can recommend it. The Via Alpina in Monaco follows a different path than shown on this website. You can find it on www.lonvia.de and download the GPX file for that part. There is a hotel in Peillon, but it is expensive.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Die GPX-Datei für diese Stufe ist sehr nützlich, und ich kann es empfehlen. Die Via Alpina in Monaco einen anderen Weg als auf dieser Website angezeigt. Sie können es auf www.lonvia.de finden und downloaden Sie die GPX-Datei für diesen Teil. Es ist ein Hotel in Peillon, aber es ist teuer.
  • Martin Schreiber - 24.04.11
    When searching the way from La Gorra to Col de Guerre, don't follow a small unmarked hiking path. The right path is found after entering an area with a car-gate and is marked by a way sign aiming to the La Turbie!

    To find the right way down to Monaco at La Turbie after following the main street for a few minutes, you have to take the smaller left road when seeing a path marker attached at a road sign in the middle of the forking.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Bei der Suche im Weg von La Gorra zum Col de Guerre, folgen Sie nicht einen kleinen unmarkierten Wanderweg. Der richtige Weg ist nach der Eingabe einen Bereich mit einem Auto-Gate gefunden und wird von einem Weg Zeichen Ziel der La Turbie markiert! Um den richtigen Weg zu finden auf Monaco in La Turbie, nachdem im Anschluss an die Hauptstraße für ein paar Minuten, müssen Sie den kleineren linken Straße zu nehmen, wenn man einen Weg Markierung an einem Schild in der Mitte der Gabelung angebracht.
  • Sabine Bade - 10.04.11
    Wer vom Schloss in Monaco in Richtung La Turbie geht, gelangt kurz hinter der Place d’Armes an eine Großbaustelle. Geht man hier auf der in Gehrichtung linken Straßenseite der Avenue du Prince Pierre weiter, gelangt man direkt zu einem Treppenaufgang, der hinauf zum Boulevard Rainier III führt. Rechts weiter befindet sich bereits nach wenigen Metern das nächste Via-Alpina-Hinweisschild.
  • Pietro Martinengo - 09.09.10
    Bonjour. Ce matin j'ai voulu parcourir la Via Alpina en partant de la place du Jardin Exotique vers La Turbie. Je regrette de vous dire que c'est l'abandon total. Pas de balises aux fourches, manque de debroussaillage.... Enfin, je n'ai pas reussi à individuer le parcours et pourtant je voulu emprunter tous les routes et le chemins, en allant et en retournant, à la recherche de Balises. Dommage.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Guten Tag. Heute morgen wollte ich entlang der Via Alpina ab dem place du Jardin Exotique La Turbie gehen. Ich bedauere, Ihnen zu sagen, dass dies der völlige Verzicht ist. Keine Tags für Gabeln, mangelnde debroussaillage .... Schließlich habe ich es nicht geschafft, den Kurs zu individualisieren und doch wollte ich alle Straßen und Wege, Hin-und Rückweg, Ich suche Beacons leihen. Schaden.
  • Pellizzaro Giuseppe - 04.04.10
    bella partenza
    Automatische Übersetzung [Google]
    guten Start
Letzte Änderung : 21.05.14