Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : sehr gut
GPX KML CSV
Lage
Frankreich
PACA
Alpes-Maritimes
Sospel / Peille / Peillon


Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R160 Sospel » Peillon
Wegkreuzung
  |   5h45   |   19.1 km   |   1191 m   |   1164 m

Diese lange und niedrig gelegene Etappe verlässt Sospel in Richtung Farguet-Pass und steigt dann durch sehr mediterran anmutende Landschaften zum geschützten Dorf Peille auf. Das Etappenziel ist der Weiler Peillon.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Sospel
348 m
| D  3.2 km / 1h00
Col Saint-Jean
650 m
| D  2.8 km / 1h10
Baisse du Pape
1026 m
| D  1.1 km / 0h20
Col du Farguet
1081 m
| B  3.8 km / 1h15
Pas d'Ongrand
423 m
| D  3.5 km / 0h55
Peille
650 m
| D  3.1 km / 0h25
Colletta Basse
542 m
| D  1.6 km / 0h40
Peillon
381 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Nützliche topografische Karten
Nützliche Wanderführer
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
Captcha picture
  • Elisabeth - 28.11.16
    1° Le GR 510, qui coupe la route à deux reprises, a besoin d'un bon débroussaillage : j'ai dû forcer le passage dans les ronces (avis à la commune de Sospel).
    2° Le balisage, correct au départ, devient de plus en plus incertain à partir de Saint-Siméon et plus encore au Pas d'Ongrand et disparaît complètement à l'approche de Peille.
    2° Malgré les doléances des randonneurs, il n'y a toujours pas de balisage correct pour trouver la direction de Peillon. Le point Information de Peille n'est d'aucun secours : personne ne connaît la Via Alpina ! De plus, erreur du descriptif : le départ du sentier est sur la gauche de la route et non sur la droite.
    3° Il n'y a pas de gîte à Peillon, seulement une chic auberge (80 € la chambre sans le petit-déjeuner !). J'ai bivouaqué.
  • Vaeltava tohtori - 21.08.14
    Peillon is a museum town. Only Gite was open a week ago and full ( open on reservation only!!!!). No restaurants open on wednesday. But the nice girl in Initiative d'Syndicat tried to find a place for me. I decided to camp in olive grove nearby ( with olive grove's owners' permission of course)
    Automatische Übersetzung [Google]
    Peillon ist ein Museum der Stadt. Nur Gite war offen vor einer Woche und Voll (nur Reservierung geöffnet !!!!). Keine Restaurants öffnen am Mittwoch. Aber das schöne Mädchen in d'Initiative Syndicat versucht, einen Platz für mich zu finden. Ich beschloss, Lager in Olivenhain in der Nähe (mit Erlaubnis natürlich Olivenhain Management)
  • Thierry M. - 22.11.13
    Monaco - Trieste

    Peillon to Peille is not well marked as i remember. Peille have a restaurant. Water and food available.
    Easy to get on the wrong trail going up out of Peille then down to Pas d ongrand.
    Col du farguet or little bit down (Baisse du pape) can make a good camping ground...woods available..no water...worth the effort going down to crash in Sospel (water and camping site available)
    water is available even off season and possible to camp and take shower


    details of this stage
    http://viaalpina2013.wordpress.com/2013/06/11/day-1-monaco-sospel-2/

    Possible to reach Sospel from monaco (8hours walking, 3hours off)
    Automatische Übersetzung [Google]
    Monaco - Triest Peillon zu Peille ist nicht gut markiert, wie ich mich erinnere. Peille Restaurant. Wasser und Nahrung zur Verfügung. Einfach auf dem falschen Weg hinauf von Peille dann auf Pas d ongrand bekommen. Col du Farguet oder etwas nach unten (Baisse-du-Pape) kann einen guten Campingplatz available..no Wasser machen ... Wald ... die Mühe hinunter zum Absturz in Sospel wert (Wasser und Campingplatz vorhanden) Wasser ist noch verfügbar Nebensaison und möglich, Camp und nehmen Dusche Details dieser Phase-1-http://viaalpina2013.wordpress.com/2013/06/11/day monaco-sospel-2/ Mögliche zu Sospel von Monaco zu erreichen (8 Stunden zu Fuß, 3 Stunden off)
  • Jean-Louis GIRAUD - 21.05.13
    Aprés quelques difficultés a trouver le bon itinéraire dans la traversée de PEILLE, le balisage étant inexistant, j'ai rejoint PEILLON par un ancien chemin muletier. Arrivé dans ce vieux village et faute d'une autre solution, j'ai repris la trace pour marcher jusqu'a La TURBIE. En effet, le propriétaire de l'Auberge de la Madone n'était pas vraiment disposé à aménager l'horaire du petit dejeuner du lendemain. Regrets !
    J'ai donc découvert LA TURBIE et le Rocher de MONACO avec un peu d'avance. J'aurais également pu terminer la Via Alpina dans la foulée...Finalement, j'ai trouvé un hotel dans la rue principale, à proximité du " Trophée des Alpes ".
    Hotel NAPOLEON
    7 Avenue de la Victoire
    04 93 51 62 66
    Email: le-napoleon@orange.fr
    Automatische Übersetzung [Google]
    Nach einigen Schwierigkeiten bei der Suche nach den richtigen Weg beim Überschreiten PEILLE, Markup ist nicht vorhanden, trat ich PEILLON von einem alten Maultierpfad. In diesem alten Dorf und der Mangel an einer Alternative angekommen, nahm ich den Weg zu Fuß den TURBIE. In der Tat, der Besitzer der Auberge de la Madone war nicht wirklich bereit sind, den Zeitplan für das Frühstück am nächsten Tag einzustellen. Reue! So entdeckte ich die MONACO TURBIE und Felsen mit ein wenig voraus. Ich möchte auch in der Lage, auf der Via Alpina in Kauf abzuschließen ... Schließlich fand ich ein Hotel an der Hauptstraße, in der Nähe des "Trophée des Alpes". Hotel Napoleon 7 Victory Avenue April 93 51 62 66 E-Mail: le-napoleon@orange.fr
  • Henk Nouws - 03.09.12
    There is no hotel in Peille, and only an expensive one in Peillon. To find the correct path, my advice would be to use the GPX file from this website.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Es gibt kein Hotel in Peille, und nur eine teure in Peillon. Um den richtigen Weg zu finden, würde ich raten, die GPX-Datei von dieser Website zu verwenden.
  • Martin Schreiber - 24.04.11
    After passing Pas d'Ongrand and entering the driving-road after a approx. 100 altitude meters upwards, the hiking direction indeed goes shortly northern. Since I was a little bit weired about this, I talked to a car-driver and directly followed the street to Peile. Whatever path you take, it should take almost the same time.

    There's no way sign in Peile aiming the way to Peillon, only a weak yellow marker on a sharp turn of the road. Just follow this hiking path. You'll soon find other yellow path markers on the next few meters.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Nach dem Passieren Pas d'Ongrand und Eingabe des Fahr-Straße nach einem ca.. 100 Höhenmeter nach oben, der Wanderweg Richtung der Tat geht kurz Norden. Da ich ein wenig über diese weired war, sprach ich mit einem Auto-Fahrer und unmittelbar folgte der Straße Peile. Welchen Weg auch immer Sie nehmen, sollte es nehmen fast die gleiche Zeit. Es gibt keinen Weg Zeichen in Peile Ziel den Weg zu Peillon, nur eine schwache gelbe Markierung auf einer scharfen Kurve von der Straße. Folgen Sie einfach diesem Wanderweg. Sie werden bald feststellen, andere gelbe Wegmarkierungen auf den nächsten Meter.
  • Dury Dominique - 18.04.10
    La chambre d'hôte "Les Lavandes" à Peille n'existe plus depuis 3 ans.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Die B & B "Die Lavenders" existiert nicht mehr in Peille 3 Jahre.
  • Del Tredici mGiovanni - 03.04.10
    Come da vostre indicazioni mi sono fermato per una mezza pensione all'Auberge de la Madone a Peillon. Il prezzo totale anziche essere 44 Euro come da voi indicato fu di 120 Euro poi ridotto a 108. Credo che questa info venga data ai futuri escursionisti vista la notevole differenza di prezzo.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Nach Ihren Vorgaben, hielt ich für eine Halbpension in der Auberge de la Madone Peillon. Der Gesamtpreis für 44 statt Euro sein, wie Sie angedeutet wurde dann auf 120 Euro auf 108 reduziert. Ich denke, diese Informationen für zukünftige Wanderer angesichts der erheblichen Preisunterschiede gegeben.
Letzte Änderung : 14.05.15