Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : grob
GPX KML CSV
Lage
Frankreich
PACA
Hautes-Alpes
Arvieux / Château-Queyras / Ceillac
Queyras
Parc Naturel Régional du Queyras
Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R132 Refuge de Furfande » Ceillac
  |   6h40   |   17.8 km   |   1046 m   |   1693 m

Diese Etappe beginnt bei der Furfande-Hütte und folgt in voller Länge der Tour du Queyras im Herzen des Regionalen Naturparks des Queyras. Nach einem plötzlichen Abstieg in das Guil-Tal geht es über die Bramousse-Brücke durch Lärchenwald und Almen zum Bramousse-Sattel. Danach steigt man nach Ceillac, dem Etappenziel, ab.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Refuge de Furfande
2299 m
| D  3.8 km / 1h10
Le Chatelard
1645 m
| B  1.4 km / 0h20
Les Escoyères
1520 m
| AB  2.3 km / 0h45
Pont de Bramousse
1194 m
| D  1.5 km / 0h40
Bramousse
1435 m
| B  2.6 km / 1h20
Chalets de Bramousse
1838 m
| D  2.4 km / 1h15
Col de Bramousse
2249 m
| D  3.8 km / 1h10
Ceillac
1651 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Nützliche topografische Karten
Nützliche Wanderführer
  • La Grande Traversée des Alpes et le Tour de l'Ubaye - Réf. 531 ~ Fédération Française de Randonnée (ISBN 978-2-7514-0267-8)
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • frankie9594 - 14.10.17
    Monaco- Trieste

    After reading Thierry's comments, decided to skip Refuge Furfande, and go towards Briancon. To do this take the trail by Refuge Furfande to Arvieux or continue to Brunissard.

    In Arvieux, there is a restaureant called La Casse Deserte, that has spare rooms. If you follow the road from Arvieux, you can reach la Chalp, which has plenty of lodgings, however they are expensive.

    The best bet, is to take the trail to Brunissard, follow the GR5 and reach "Camping De L'Izoard." It is possible to reach the camping platz in one day (I did it), however be prepared for a long day.

    This alternative route will take you to Briancon, as well as one of the best views of the hike, leaving Briancon. You can catch up with the Via Alpina in Nevache (R126).

    Any questions, message me through this Via Alpina Page: https://www.facebook.com/groups/859624434185739/?ref=bookmarks
  • Daniel - 06.09.17
    Coming down from Furfande (where we were sent away), past the Parking Lot, there is a short-cut foot-path straight down, avoiding the asphalted road. Not recommended to pass with your donkey or during rain.

    The Gite d'Etape Le Riou Vert in Bramousse is good. Nice garden, good food.
  • Michel s - 14.06.16
    toujours peu accueillant à Furfande. le moins sympa des gîtes depuis Nice. Comme l'écrivait Thierry M en 2013 she does'nt like hikers but their money
    Automatische Übersetzung [Google]
    immer abweisend zu Furfande. die am wenigsten freundlichen von Häusern von Nizza entfernt. In den Worten von Thierry M im Jahr 2013 sie does'nt wie Wanderer, die ihren Zweck Geld
  • marc - 29.11.15
    A noter, pour nuancer les commentaires précédents, que le refuge de Furfande a été intégralement rénové en 2014 (il est tout neuf), ce qui a du permettre d'améliorer la qualité de service. Lors de notre passage suite à sa rénovation, nous n'avons pas été déçus, ni pas le repas, ni par la vue de ces alpages magnifiques classés.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Hinweis an die bisherigen Kommentare, die Zuflucht der Furfande wurde komplett im Jahr 2014 renoviert (es neu ist), die Verbesserung der Qualität der Dienstleistung zu helfen zu qualifizieren. Als wir nach der Renovierung besuchten, waren wir nicht enttäuscht oder nicht das Essen, noch durch den Anblick dieser herrlichen Almen eingestuft.
  • Thierry M. - 23.11.13
    Monaco - Trieste

    From Ceillac it is possible to stay on the GR5 and go through the Queyras regional park which is afterward was the option I should have followed radther than staying
    on the via Alpina.
    The trail to refuge de Furfande is great but from there it should catch up the GR5 and not go down to Guillestre/Mont Dauphin.
    Thought i could handle the very steep negative way down to check out Mont dauphin and come back up to refuge de furfande the day after but
    did not do it..not enough endorphine yet. Avoid going to Mont Dauphin unless you want to end your trip there.
    GR5 goes through the Queyras regional park and reaches Briancon afterwards

    @ refuge de Furfande Laure the owner is little bit rough (don't like the tourists/hikers but like to get their money...)
    Rosa the friendly italian staff that works there in June 2013 for her will make your stay much nicer.
    Great location @ refuge Furfande but does not worth staying/stopping until a new owner gets in place.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Monaco - Triest Von Ceillac ist es möglich, auf der GR5 bleiben und gehen Sie durch den Regionalpark Queyras, die nachher war, ist die Option, ich sollte radther als der Aufenthalt auf der Via Alpina gefolgt. Der Weg zum Refuge de Furfande ist groß, aber von dort aus sollte es fangen die GR5 und nicht nach unten gehen, um Guillestre / Mont Dauphin. Dachte, ich könnte den sehr steilen Weg nach unten negativ zu behandeln, um Besuche Mont Dauphin und kommen zurück bis zu Refuge de Furfande am Tag nach aber noch nicht genug it..not Endorphin zu tun. Vermeiden Sie gehen nach Mont Dauphin, falls Sie Ihre Reise dort enden soll. GR5 geht durch den Regionalpark Queyras und erreicht danach Briancon @ Refuge de Laure Furfande der Besitzer ist etwas rauh (nicht wie die Touristen / Wanderer aber gerne ihr Geld bekommen ...) Rosa das freundliche Personal, die dort italienische arbeitet in Juni 2013 für sie machen Ihren Aufenthalt viel schöner. Tolle Lage @ Zuflucht Furfande aber nicht einen Aufenthalt wert / stoppen, bis ein neuer Besitzer wird an Ort und Stelle.
  • Jean-Louis GIRAUD - 19.05.13
    Accueil pas vraiment top au refuge de FURFANDE. Repas de mème niveau qui a laissé sur leur faim les nombreux randonneurs présents ce soir là. On attendait tous la suite aprés le potage et le petit morceau de tarte à la brandade !
    C'est et ce sera le seul refuge sur tout l'itinéraire de la Via Alpina ou l'on refusera de recharger un telephone portable...Dommage de terminer ainsi une belle étape. A noter l'existence de plusieurs gites dans les environs :
    -Gite Les Escoyères à 1h30 / 2 heures du refuge de Furfande
    -Gite Le Riou Vert à Bramousse ...à 3 heures.
    Tel : 04 92 46 72 45
    Email : christian-et-sy.garcin@wanadoo.fr
    Automatische Übersetzung [Google]
    Startseite nicht wirklich oben auf dem Tierheim Furfande. Meme Niveau der Mahlzeit, die auf ihren Hunger viele Wanderer vorhanden in dieser Nacht verlassen. Wir alle erwarteten Ergebnis nach der Suppe und dem kleinen Stück Kuchen brandade! Dies ist und bleibt die einzige Zuflucht auf der gesamten Strecke der Via Alpina, und wir werden sich weigern, ein Handy aufzuladen ... Schäden und eine schöne Bühne. Beachten Sie, dass es gibt mehrere Ferienhäuser in der Umgebung: Die -Gîte Escoyères 1.30 / 2.00 Zuflucht Furfande -Gîte Le Riou Vert Bramousse ... 3 Stunden. Tel: 04 92 46 72 45 E-Mail: christian-et-sy.garcin@wanadoo.fr
Letzte Änderung : 09.05.13