Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : mittel
GPX KML CSV
Lage
Frankreich
Rhône-Alpes
Haute-Savoie
Sixt-Fer-à-Cheval / Passy
Haut-Giffre

Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R111 Salvagny » Refuge de Moëde-Anterne
  |   6h10   |   15.2 km   |   1581 m   |   346 m

Die kontrastreiche Etappe beginnt in der Ebene. Über den Collet d’Anterne gelangt man zum mineralischen Anterne Gebirge, das als Naturreservat eingetragen ist. Das Etappenziel ist die Moëde-Anterne-Hütte, die direkt unter dem Anterne-Pass eine schöne Aussicht auf das Gebirgsmassiv des Mont-Blanc bietet.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Salvagny
764 m
| A  1.9 km / 0h35
Pont de Sales
847 m
| D  2 km / 0h35
Lignon
1135 m
| D  1.5 km / 1h00
X GR96/GR5
1482 m
| D  3.8 km / 1h30
Chalets d’Anterne
1812 m
| D  3.8 km / 2h00
Col d’Anterne
2243 m
| D  2.2 km / 0h30
Refuge de Moëde-Anterne
1993 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Nützliche topografische Karten
Nützliche Wanderführer
  • Du Léman au Mont Blanc - Tour des Dents du Midi - Réf. 504 ~ Fédération Française de Randonnée (ISBN 2-85699-807-0)
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • auf-guten-wegen - 17.09.17
    Im Aufstieg von Salvagny zur Cascade du Rouget weichen Wegweiser und GPS-Track voneinander ab. Den Weg auf dem GPS-Track konnten wir nicht finden, also folgten wir der Beschilderung zum Wasserfall.
  • Daniel - 16.09.15
    Beware of some errors in the GPS track, trust the road signs.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Hüten Sie sich vor einiger Fehler in der GPS-Track, vertrauen Sie der Beschilderung.
  • Thierry M - 23.12.13
    Monaco - Trieste

    Refuge Moede Anterne to Col anterne : 40mins going up

    Col Anterne - refuge alfred Willis : 2h flat & down

    Alfred Willis down to Le lignon very muddy in July 2013 : 1h15

    Le lignon - Samoens about 3h going down
    Automatische Übersetzung [Google]
    Monaco - Triest Refuge Moede Anterne zu Anterne Col: 40 Minuten hinauf Col Anterne - Zuflucht alfred Willis: 2h Flach & down Alfred Willis auf Le Lignon sehr schlammig im Juli 2013: 1h15 Le Lignon - Samoens über 3h hinunter
  • Mountain Girl - 27.11.11
    I had a MASSIVE ham & cheese omelet at the Chalets d'Anterne. It was worth the long wait.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Ich hatte eine MASSIVE Schinken und Käse Omelette an den Chalets d'Anterne. Es hat sich gelohnt die lange Wartezeit.
  • Mountain Girl - 27.11.11
    I found the Refuge de Moede-Anterne to be both overcrowded and overpriced. Staff was friendly, but it's still overpriced. Views are grand from here. Be prepared for crowds, as you're now officially on the TMB circuit.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Ich fand das Refuge de Moede-Anterne um sowohl überfüllt und überteuert. Das Personal war freundlich, aber es ist immer noch überteuert. Ansichten sind großartig von hier. Seien Sie vorbereitet für die Massen, wie Sie jetzt sind offiziell auf der TMB-Schaltung.
  • Janek - 21.07.11
    The time to go from Lignon to the waterfalls is overestimated - it takes only about 30 minutes.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Die Zeit, um von Lignon zu den Wasserfällen gehen wird überschätzt - es dauert nur etwa 30 Minuten.
Letzte Änderung : 15.05.15