Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : sehr gut
GPX KML CSV
Lage
Schweiz
Wallis


Lötschberg Südrampe

Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R97 Mund » Gampel / Steg
  |   9h55   |   26.9 km   |   645 m   |   1200 m

Von Mund geht es leicht talabwärts nach Eggerberg. Hier steigt man kurz auf, um der Gorperi-Suone (offene Wasserleitung) zu folgen. Bei ihrer Fassung im Baltschiedertal wechselt man zur Niwärch-Suone und folgt ihr bis Niwärch. Von Ausserberg führt der Höhenweg entlang der Südrampe der Lötschbergbahn - vorbei an Hohtenn - zum Etappenziel Gampel/Steg.

Leichtere Variante

Niwärch-Suone: Alternativ kann der Tunnel benutzt werden. Eine Taschenlampe ist dazu aber notwendig!

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Mund
1193 m
| D  1 km / 0h20
Färchu
1301 m
| D  4.3 km / 1h25
Eggerberg
1090 m
| D  2.9 km / 1h30
Baltschiedertal
1189 m
| D  6.3 km / 1h50
Ausserberg
1015 m
| D  4.7 km / 1h50
Bietschtal/Naturbrücke
1028 m
| D  1.3 km / 0h30
Rarnerchumma
1010 m
| D  1.5 km / 0h35
Brägji
985 m
| D  3.5 km / 1h25
Hohtenn
832 m
| D  1.4 km / 0h30
Gampel / Steg
640 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Nützliche topografische Karten
  • 274T Visp ~ Swisstopo (1: 50'000)
  • Lötschental Lauchernalp 3-259-00327-4 ~ Hallwag Kümmerly und Frey AG, Urtenen BE (1: 25'000)
  • Aletsch Goms Brig Simplon ~ Hallwag Kümmerly und Frey AG, Urtenen BE (1: 60'000)
Nützliche Wanderführer
  • Brig Simplon Aletsch Goms / Chrisitan Fux ~ Rotten Verlag AG Philipp Mengis (ISBN 3-907624-52-1)
  • 20 Bergwanderungen Region Wallis / Luc Hagmann, Franz u. Brigitte Auf der Maur ~ Tamedia AG Werd Verlag (ISBN 3-85932-305-9)
  • Oberwallis / Waeber/Steinbichler ~ Bergverlag Rudolf Rother GmbH (ISBN 3-7633-4127-7)
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • Berta - 08.07.18
    In Ausserberg gibt es die Möglichkeit einer Übernachtungen: Hotel Bahnhof , Zimmer mit Frühstück: 147 CHF
  • nspangler - 28.07.16
    Hiked into Gampel-Steg on a Saturday night in July 2016 to find no open hotels and only one restaurant serving dinner. Locals not very friendly. Advise skipping or passing through.
  • Clemens - 08.07.15
    Zum Kommentar von Elisabeht: Das ist wahr. Quert man den Bach und denkt jetzt geht es wieder links herum, muss man aber rechts laufen ins Tal hinein für ca. 5-10 Minuten. Man sieht einen tollen Wasserfall, und kommt zu Hütten und einer weiteren Brücke. Man geht aber nun links hoch zu den linken Hütten und trifft auf die Niwärch-Suone
  • Clemens - 08.07.15
    Achtung: Der Weg ist aus Ausserberg hinaus am Bahnhof schlecht ausgeschildert. Man läuft schnell Richtung St. German also nach unten, man muss aber rechts bei den Bahngleisen hoch.
  • Elisabeth - 05.12.14
    Hélas, au fond de Blatschiedertal, il n'y a aucune indication pour le bisse Niwärch ! J'ai suivi le bisse Undra qui est aussi un bisse historique.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Ach, an der Unterseite des Blatschiedertal, gibt es keine Anzeichen für Bisse Niwärch! Ich folgte der Undra Bisse ist auch eine historische Bisse.
  • Martine - 01.09.14
    Steg/Gampel - Il semblerait que le seul hébergement possible soit l'hôtel du Pont et il n'y a personne sur place. Porte fermée et un numéro de téléphone à appeler.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Steg / Gampel - Es scheint, dass die einzige mögliche Unterkunft ist das Hotel du Pont und es ist niemand da. Geschlossene Tür und eine Telefonnummer zu nennen.
  • SPYD - 23.09.12
    Dénivelé erroné... Nous avons eu +510m et -1010m !
    Les suonen valent vraiment le détour.
    Plutôt que d'aller jusqu'à Naturbrücke, nous avons coupé par le pont de chemin de fer.
    Aprés Brägji, nous avons suivi l'indication du pont suspendu, trés jolie descente dans la gorge et nous avons continué jusqu'à Hohten par Lüogjiu.
    A Steg, trés bon accueil à l'hotel du Pont (+41279321129 - info@hotel-dupont.ch)
    Automatische Übersetzung [Google]
    Elevation falsch ... Wir hatten 510-m und 1010m! Die Suonen einen Besuch wert. Eher als Naturbrücke gehen, schneiden wir die Eisenbahnbrücke. Brägji nach haben wir den Hinweis auf die Hängebrücke, very nice Abstieg in die Schlucht folgen wir weiterhin von Lüogjiu Hohten. Ein Steg, sehr im Hotel du Pont willkommen ( 41279321129 - info@hotel-dupont.ch)
  • Daniel - 17.10.10
    The 1.5km long watertunnel with footpath cuts off a very fantastic part of the route. Steep slopes along a at parts very narrow path along the Suonen (water-canals). Beautiful views. I saw some mountain-goats here. Imagine the amount of labor those 14th century mountain people had to do and the dangers they had to face, just to bring water to their village.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Die 1,5 km lange watertunnel mit Fußweg schneidet einen sehr fantastisch Teil der Strecke. Steile Hänge entlang einer an Teilen sehr schmalen Pfad entlang der Suonen (Wasser-Kanäle). Schöne Aussichten. Ich sah einige Berg-Ziegen hier. Stellen Sie sich die Menge der Arbeit jene des 14. Jahrhunderts Bergbevölkerung zu tun hatte, und die Gefahren, denen sie konfrontiert war, nur um Wasser zu ihrem Dorf zu bringen.
  • Daniel - 17.10.10
    In Aussenberg near the train station there is a hotel with dormitories. In the center of town at Pension Lötschberg there are some rooms for CHF 65.
    Automatische Übersetzung [Google]
    In Aussenberg der Nähe des Bahnhofs befindet sich ein Hotel mit Schlafsälen. In der Mitte der Stadt in der Pension Lötschberg gibt es einige Zimmer für CHF 65.
  • Daniel - 17.10.10
    In Gampel the Hotel Garni du Rhone (CHF 68) has a very friendly warden who even knew about the Via Alpina!
    Automatische Übersetzung [Google]
    In Gampel das Hotel Garni du Rhone (CHF 68) hat eine sehr freundliche Wärter, die sogar über die Via Alpina wusste!
Letzte Änderung : 28.04.11