Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : sehr gut
GPX KML CSV
Lage
Deutschland
Oberbayern
Garmisch-Partenkirchen
Garmisch-Partenkirchen
Wettersteingebirge

Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R45 Meilerhütte » Reintalanger Hütte
  |   4h25   |   12.9 km   |   324 m   |   1308 m

Nach der letzten doch recht anstrengenden Etappe darf man sich heute auf eine gemütliche Tour, die meist bergab führt, freuen. Die landschaftlichen Eindrücke, die man mitten im Herz des Wettersteingebirges mitnehmen darf, sind beeindruckend.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Meilerhütte
2354 m
| D  2 km / 0h55
Schachenhaus
1861 m
| D  2 km / 0h30
Pt. 1820
1692 m
| D  3.4 km / 1h20
Hochemporhütte
1063 m
| C  2.4 km / 0h45
Vordere Blaue Gumpe
1185 m
| C  1.2 km / 0h25
Hintere Blaue Gumpe
1242 m
| C  1.1 km / 0h20
Wasserfall
1298 m
| C  0.8 km / 0h10
Reintalanger Hütte
1375 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Andere Weitwanderwege und Varianten
Abstecher zur Oberreintalhütte (1532m), vom Schachenhaus 1h30min.
Nützliche topografische Karten
  • Nr. 4/2 Wetterstein, Mieminger Gebirge, Mitte ~ Oesterreichischer Alpenverein (1:25.000)
  • WK 322 Wetterstein, Karwendel, Seefeld, Leutasch, Garmisch-Partenkirchen ~ Freytag & Berndt (1:50.000)
  • Werdenfelser Land ~ Topographische Karte (1:50.000)
  • ÖK 50 117, 116 ~ Bundesamt f. Eich- u. Vermessungswesen (1:50.000)
  • Nr. 25, Zugspitze - Mieminger Kette ~ Kompass (1:50.000)
Nützliche Wanderführer
  • Österreichischer Weitwanderweg 01 "Nordalpenweg" ~ Styria (ISBN 3-222-11798-5)
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • SPYD - 11.08.17
    Très grande descente, magnifique mais raide depuis le refuge Meiler jusqu'au BockHutte. Belle situation du refuge Reintalanger, mais l'ambiance est "grand tourisme", avec réveil sans aucune discrétion à 5h00. A 5h30 on pense être dans une gare, à 6h00 on a droit à la guitare... donc pas vraiment un bon souvenir de la fin de nuit...
  • Eva - 21.07.17
    In the valley near Reintalanger Hütte is camping (officially) not allowed, too bad, because the area would be perfect. The hut has a sweet terrace around the river. Despite the crowds, a good atmosphere.
  • Elisabeth - 29.12.12
    La descente à partir du pavillon de Ludwig II est vraiment très raide et peu agréable. A noter que le lac Vordere Blau Gumpe n'existe plus depuis trois ans.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Der Abstieg aus dem Hause Ludwig II ist sehr steif und nicht sehr angenehm. Beachten Sie, dass der See Vorderen Blau Gumpe seit drei Jahren nicht existierte.
  • Margy - 07.02.12
    20/6/11 Steep downhill from Meilerhutte, then a beautiful valley up to the crowded Reintalanger Hut. We continued ahead to Knorrhutte to be in a better location to climb the Zugspitze tomorrow.
    Automatische Übersetzung [Google]
    20/6/11 Steile Abfahrt vom Meilerhütte, dann ein schönes Tal bis zu den überfüllten Reintalanger Hut. Wir setzten voraus, um Knorrhütte in eine bessere Lage zu klettern die Zugspitze morgen sein.
  • Mountain Girl - 28.11.11
    I'm told there's almost never a day when Reintalanger Huette isn't packed with people. This was also true when I was there in July 2011.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Mir wurde gesagt, es gibt fast nie einen Tag, wenn Reintalanger Huette nicht voll mit Menschen. Dies war auch der Fall, wenn ich dort war im Juli 2011.
Letzte Änderung : 30.06.11