Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : sehr gut
GPX KML CSV
Lage
Deutschland / Österreich
Oberbayern
Garmisch-Partenkirchen
Garmisch-Partenkirchen
Wettersteingebirge

Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R44 Scharnitz » Meilerhütte
  |   7h45   |   19.1 km   |   1833 m   |   437 m

Eine recht anspruchsvolle und lange Etappe steht bevor. Der erste Teil beinhaltet den Übergang in die Leutasch über den 1.495m hohen Hohen Sattel. Der zweite Teil der Etappe wird hochalpin. Der Anstieg zur Meilerhütte ist steil und durch schroffes Gelände, wie es für das Wettersteingbirge charakteristisch ist, gekennzeichnet.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Scharnitz
962 m
| B  2.8 km / 0h50
Sattelklamm
1255 m
| C  2.2 km / 1h05
Hoher Sattel
1492 m
| C  2.2 km / 0h30
Satteltal
1265 m
| B  1.4 km / 0h25
Ahrn
1096 m
| A  1.3 km / 0h20
Gasse
1114 m
| A  0.8 km / 0h10
Lehner
1101 m
| C  1 km / 0h15
Puitalm
1166 m
| C  2.9 km / 0h50
Bergleintal
1481 m
| D  1.7 km / 1h40
Leutascher Platt
2078 m
| D  2.8 km / 1h40
Meilerhütte
2354 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Nützliche topografische Karten
  • Nr. 4/3 Wetterstein, Mieminger Gebiree, Ost ~ Oesterreichischer Alpenverein (1:25.000)
  • WK 322, Wetterstein, Karwendel, Seefeld, Leutasch, Garmisch Partenkirchen ~ Freytag&Berndt (1:50.000)
  • Werdenfelser Land ~ Topographische Karte (1:50.000)
  • Nr. 25, Zugspitze - Mieminger Kette ~ Kompass (1:35.000)
  • ÖK 50 118, 117 ~ Bundersamt f. Eich- u. Vermessungswesen (1:50.000)
Nützliche Wanderführer
  • Österreichischer Weitwanderweg 01 "Nordalpenweg" ~ Styria (ISBN 3-222-11798-5)
Touristische Angebote
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • SPYD - 11.08.17
    Etape effectivement "exigeante". Même la montée au Hoher Sattel est assez raide le long de ce grand ravin. La pause à Ahrn est nécessaire avant d'attaquer la montée au refuge. Attention un itinéraire pour le refuge est indiqué par le chemin 817 mais pour la ViaAlpina il faut suivre le chemin 801. On ne découvre le refuge qu'à la fin ! (100m en dessous). Mais quelle situation !
  • Eva - 21.07.17
    At Weidach, close to Gasse is a good supermarket. Spar in Scharnitz is closed. Hiking/biking trail from Scharnitz is closed due to construction work, a detour is signposted.
  • Daniel - 26.09.16
    At the Meilerhut, the highest hut on the VA around (2366m), do not forget to make use of the original Plumsklo.
  • Daniel - 26.09.16
    Coming from Scharnitz, on the main road turn right 50m to go to the Bergwelt house. €30 B&B, very friendly elderly lady. In the breakfast room see all the stuffed hunting trophies.
  • Elisabeth - 24.12.12
    A la sortie ouest de Scharnitz, il n'y a aucune indication : il faut prendre à gauche ! Pas de balisage non plus à Ahrn. La personne que j'ai interrogée m'a dirigée sur l'itinéraire le plus difficile, très exposé, qui mène à un col donnant accès au site de Meilerhhütte. En prime une presque via ferrata pour rejoindre le sentier normal sous le refuge... A éviter absolument si vous êtes chargé !
    En arrivant à Ahrn, un balisage précis serait bienvenu.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Am westlichen Rand des Scharnitz, gibt es keinen Hinweis darauf verlassen müssen! Keine Beleuchtung nicht mehr Ahrn. Die Person, die ich interviewt habe mich auf dem schwierigsten Weg führte, sehr ausgesetzt, was zu einem Pass, die Zugang zu der Website Meilerhhütte. Bonus fast Klettersteig um den normalen Weg im Tierheim kommen ... Um zu vermeiden, wenn Sie geladen sind! Bei der Ankunft im Ahrntal ein Markup würde willkommen sein.
  • Alpinisten - 24.09.12
    Wer schon einige Etappen hinter sich hat, sollte diese Etappe unbedingt unterteilen. Wir fanden eine sehr nette Unterkunft in Ahrn im "Haus Bergwelt"(Familie Klotz, Tel.: +43/(0)5214/6609). Im Dorf kann man im einzigen (Bio)-Restaurant sehr gut Essen. Dort bekommt man auch den "richtigen" Einstieg zur Meilerhütte erklärt. Der Aufstieg (5h) über den weiteren Weg geht über den Weg Nr. 801, der Einstieg kann allerdings leicht verpaßt werden...
  • robert - 28.07.12
    Attention , en venant de Scharnitz les premiers panneaux rencontrés indiquant la Meilerhutte conduisent à un itinéraire difficile (balisage noir)
    Automatische Übersetzung [Google]
    Achtung, von den ersten Platten erfüllt Scharnitz angibt Meilerhütte führen zu einer schwierigen Strecke (schwarz markiert)
  • Mountain Girl - 02.04.12
    Caution on the final 800 meters before the hut. Trail markers are few, and in fog or bad weather, trail may not be visible. There is some scrambling around boulders involved.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Vorsicht auf den letzten 800 Metern vor der Hütte. Trail Marker sind wenige, und bei Nebel oder schlechtem Wetter, Strecke darf nicht sichtbar sein. Es gibt einige Scrambling rund Felsbrocken beteiligt.
  • Margy - 07.02.12
    19/6/11 Meilerhutte is a warm inviting hut on a high pass. Comfortable rooms and good food. As expected, a long steep climb.
    Automatische Übersetzung [Google]
    19/6/11 Meilerhütte ist eine warme einladende Hütte auf einem hohen Pass. Komfortable Zimmer und gutes Essen. Wie erwartet, eine lange steile Aufstieg.
Letzte Änderung : 30.06.11