Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : sehr gut
GPX KML CSV
Lage
Österreich
Tirol
Schwaz
Schwaz
Mittleres Unterinntal

Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R40 Loassattel » Schwaz
  |   6h05   |   15.7 km   |   652 m   |   1751 m

Eine aussichtsreiche Etappe mit Endziel Silberstadt Schwaz steht bevor. Der Anstieg zur Kellerjochhütte ist ziemlich steil, aber die gemütliche Hütte kann mit allem aufwarten, was das Wanderherz begehrt. Entweder über die Alte Kellerjochhütte oder aber dem Grat folgend über Kreuzjoch und Gratzenkopf gelangt man in die Stadt Schwaz, die durch den Silberabbau Berühmtheit erlangte.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Loassattel
1652 m
| C  2.5 km / 1h40
Kellerjochhütte
2218 m
| C  0.8 km / 0h35
Kreuzjoch
2335 m
| C  1.7 km / 0h25
Gratzenkopf
2057 m
| C  3.2 km / 1h05
Plumpmooshütte
1487 m
| BC  1.5 km / 0h45
Pirchneraste
1225 m
| BC  3 km / 0h45
Pfitscherhof
956 m
| BC  3 km / 0h50
Schwaz
550 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Andere Weitwanderwege und Varianten
Besteigung des Kuhmösers, Besteigung des 2344m Kreuzjoches mit Kapelle.
Nützliche topografische Karten
  • Nr. 5/3 Karwendelgebirge Ost ~ Oesterreichischer Alpenverein (1:25.000)
  • WK 151 Zillertal, Tuxer Alpen, Jenbach, Schwaz ~ Freytag&Berndt (1:50.000)
  • Ök 50 119 ~ Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (1:50.000)
  • Nr. 28 Achensee, Rofan, Zillertal ~ Kompass (1:50.000)
Nützliche Wanderführer
  • Schwaz-Portrait einer Tiorler Bezirksstadt, Hans Andreatta u. Klaus Kandler ~ Berenkamp (ISBN )
  • Der Schwazer Naturführer, Alessandra Sarti u. Reinhard Hölzl ~ (ISBN )
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • Eva - 30.07.17
    Gamssteinhaus was closed (on a Saturday), but it's a great camping spot. Unfortunately I couldn't do the ridge hike to the Kellerjoch Hütte, the weather was too unstable, but there is a good alternative route that goes via Proxenalm.
  • Daniel - 26.09.16
    In Schwaz you will stay at Pension Clara, just some 100m from the stage end-point. €38 B&B. Ask anybody for the way. Or walk down to the river, and turn right 300m to the tourist office.
  • Elisabeth - 24.12.12
    Depuis le refuge Kellerjochhütte, la variante par le Gratzenkopf est jolie mais beaucoup plus longue.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Von der Hütte Kellerjochhütte ist Variante durch Gratzenkopf hübsch, aber viel länger.
  • Jean-Louis GIRAUD - 28.03.12
    Compte tenu du trés mauvais temps et des prévisions météo, je n'ai pas souhaité dormir à SCHWAZ mais plutot avancer sur la prochaine étape R41...Je me suis finalement arrété au monastère Bénédictin de St GEORGENBERG-FIECHT. Ce soir là , il y avait de la place et j'ai été trés bien accueilli .
    J'ai également pris le repas du soir et le petit déjeuner dans un réfectoire de l'abbaye .
    Automatische Übersetzung [Google]
    Angesichts der sehr schlechtem Wetter und Wettervorhersagen, habe ich nicht wollen SCHWAZ sondern den nächsten Schritt schlafen R41 ... ich endlich gestoppt am Benediktinerkloster St-Georgenberg Fiecht. An diesem Abend gab es Raum, und ich wurde sehr gut aufgenommen. Ich hatte auch Abendessen und Frühstück im Refektorium der Abtei.
  • AV Hall - 28.12.11
    Von der Rastkogel oder kellerjochhütte zweiegt der "INntaler Höhenweg" Richtung Innsbruck ab, das ist eine Variante des Roten weges, über Lizumer- und Glungezerhütte zum Patscherkofel. Details unter www.glungezer.at
Letzte Änderung : 30.06.11