Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : grob
GPX KML CSV
Lage
Italien
Südtirol
Pustertal
Sand in Taufers, Mühlwald, Ahrntal
Zillertaler Alpen / Tauferer Ahrntal

Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R33 Ahornach / Acereto » Chemnitzer Hütte / Rifugio G. Porro
  |   5h15   |   22.6 km   |   1377 m   |   260 m

Man verlässt die Siedlung Ahornach der Markierung 6 folgend und wandert nodwestwärts großteils über Asphalt bis zur Talstation. Der Aufstieg zum Speikboden wird durch eine Liftfahrt ersetzt. Von der Michlreis-Alm auf 1960 Metern geht es zu Fuß weiter: immer auf einer Höhe über 2200 m den teils mit Platten ausgelegten „Kellerbauerweg“ entlang zur Nevesjochhütte (2420 m).

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Ahornach / Acereto
1334 m
| ABD  4 km / 1h00
Talstation / stazione a valle Michlreis
935 m
|   2.6 km / 0h00
Bergstation / stazione a monte Michlreis-Lift
1960 m
| CD  4 km / 1h20
Mühlwalder Jöchl
2342 m
| D  12 km / 2h55
Chemnitzer Hütte / Rifugio G. Porro
2419 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Andere Weitwanderwege und Varianten
Die Etappe folgt großteils dem herrlichen Kellerbauerweg.
Nützliche topografische Karten
  • Nr. 82 Taufers - Ahrntal ~ Kompass (1:50.000)
  • Nr. 036 Sand in Taufers ~ Tabacco (1:25.000)
  • WKS 3 und WKS 152 ~ Freytag & Berndt (1:50.000)
Nützliche Wanderführer
  • Lexikon 82 Taufers - Ahrntal ~ Kompass (ISBN 3-85491-091-6)
  • Wanderführer Tauferer Tal ~ Rother (ISBN 3-7633-4186-2)
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • Eva - 30.07.17
    I went down from Speikboden to Campo Tures on the hiking path (#27) through the forest. Happy that I'm hiking in opposite direction, because this would have been a long, steep climb. In Campo Tures us a good supermarket which is also open on Sunday. Behind the school (on the opposite side of the church a little bit out of town) is a camping area.
  • gianadda marie-jo - 17.08.15
    Peu de monde à la cabane Chemnitzer. Super accueil.Plaisir de se touver là.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Nur wenige Menschen an der Chemnitzer Hütte. Super accueil.Plaisir dort touver.
  • gianadda marie-jo - 17.08.15
    Bien lire le détail de l'itinéraire....une nouvelle arnaque en temps !! Avons pris le télé jusqu'à Speikboden. Superbe sentier en balcon avec vue sur les Dolomites et les Zillertallen. Heureusement que nous avons pris le télé.. 6 heures de trajet.....
    Automatische Übersetzung [Google]
    Lesen Sie bitte die Details der Strecke .... eine neue Masche zu Zeit !! Nahm den TV zum Speikboden. Superb Balkon Pfad mit Blick auf die Dolomiten und das Zillertallen. Glücklicherweise haben wir die TV .. 6 Stunden Fahrt .....
  • tof - 26.12.14
    Trieste-Monaco le 26/7/14

    Etape très longue si on ne prend pas les remontées pour rejoindre le Speikboden. Coût: 11,5 euros.
    Depuis Speikboden, traversée intéressante, impression de bout du monde, intérêt géologique également.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Triest-Monaco am 26/7/14 langen Schritt, wenn Sie nicht nehmen, mit dem Aufzug in den Speikboden erreichen. Kosten: € 11,5. Seit Speikboden, überqueren interessanten Eindruck vom Ende der Welt, auch geologischem Interesse.
  • berta - 02.08.14
    wir haben in sand in taufers in der pension garni trojer übernachtet (sehr empfehlenswert, schöne zimmer, tolles frühstück) u nächsten tag zu fuß bis zur chemnitzerhütte, haben dafür allerdings 10stunden 30min gebraucht
  • Alpinisten - 24.09.12
    Wir sind mit dem Lift ganz hinaufgefahren und ab dort haben wir für den Weg (Kellerbauerweg) bis zur Chemnitzer Hütte 5h gebraucht. Ab Ahornach muß man dann noch entsprechend Gehzeit hinzu addieren!
  • robert - 28.07.12
    La durée de l'étape est très sous-estimée .Comptez 5 heures du Speikboden au refuge
    Automatische Übersetzung [Google]
    Die Dauer der Schritt ist sehr unterschätzt. Dauert 5 Stunden zur Hütte Speikboden
  • Pierre - 15.08.09
    Il y a un bus qui descend dans la vallée. Il suffit ensuite de longer le torrent pour rejoindre la TalStation. le crochet par le Speikboden ne prend pas beaucoup de temps. beau point de vue depuis ce sommet. Si vous montez à pied depuis la Talstation, le dénivellé est sous estimé. En prenant le téléphérique, et passant par le Speikboden, il faut compter 900 m de denivellé. Si vous descendez d'Ahornach, le temps est sous estimé.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Es gibt einen Bus, die hinunter ins Tal. Dann folgen Sie einfach den Stream an die Talstation erreichen. der Haken durch Speikboden nicht viel Zeit. schöne Aussicht vom Gipfel. Wenn Sie von der Talstation laufen die Höhendifferenz wird unterschätzt. Mit der Seilbahn, und durch den Speikboden, dauert es 900 m Höhenunterschied. Wenn Sie off Ahornach zu bekommen, wird die Zeit unterschätzt.
Letzte Änderung : 03.12.09