Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : sehr gut
GPX KML CSV
Lage
Slowenien


Bohinj
Julijske Alpe
Triglavski narodni park
Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R11 Dom na Komni » Koča pri Triglavskih jezerih
  |   2h30   |   7.1 km   |   303 m   |   126 m

Diese Etappe führt in die wunderschöne Welt der Bergseen. Davon gibt es offiziell sieben, es können jedoch jahresbedingt noch weitere kleinere Seen und Wassertümpel entstehen. Im Tal ist die alpinen Tier- und Pflanzenwelt zahlreich vertreten. Man steigt hoch zum Na Kalu Sattel. An der Talschwelle befand sich früher eine Almhütte. Man wandert weiter durchs Tal bis zur Hütte beim Dvojno See.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Dom na Komni
1520 m
| D  3.5 km / 1h00
Na Kalu
1621 m
| D  3.6 km / 1h30
Koča pri Triglavskih jezerih
1685 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Andere Weitwanderwege und Varianten
Črno See, Bohinj: In der Wegkreuzung beim Dvojno See geht man weiter durchs Tal. Der Weg führt zu einem niedrigergelegenen Triglav See, dem Črno See, in dem eine Endemitenunterart des Alpinenmolchs lebt. An der Kreuzung kann man zum Bohinj See abbiegen oder die Richtung zum Dom na Komni Haus einschlagen. Wandert man zum Bohinj See, kommt man auf dem Rückweg am mächtigen Wasserfall Savica vorbei.
Nützliche topografische Karten
  • Julijske Alpe, vzhodni del ~ Planinska zveza Slovenije (1 : 50 000)
  • Gorenjska ~ Geodetski zavod Slovenije (1 : 50 000)
  • Triglav ~ Planinska zveza Slovenije (1 : 25 000)
Nützliche Wanderführer
  • Slovenska planinska pot ~ Planinska zveza Slovenije (ISBN 961-6156-11-x)
  • Vodnik po Julijskih Alpah ~ Planinska zveza Slovenije (ISBN 961-6156-08-x)
  • Vodnik po planinskih postojankah v Sloveniji ~ Planinska zveza Slovenije (ISBN 961-6156-10-1)
Touristische Angebote
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • delbende - 02.11.16
    L'étape est un peu courte (3h) de ce fait nous sommes allés dormir au refuge Zasavska Koca (2071) fermé en octobre mais qui a une winter room superbe.
    Bruno et Veronique 10/2016
  • Riccardo Del Re - 04.01.16
    The stage is simple , quick and very nice . Koča pri Triglavskih jezerih is a straorinaria location , excellent view of the lake . Unfortunately it is very close to a driveway ( 2h ) , then very popular with families with children, so It is not a quiet place . But it's very nice and you must visit it.
    Yummy food and great host . Ability to use the satellite phone for free . Shower tokens .
    Automatische Übersetzung [Google]
    Die Bühne ist einfach, schnell und sehr nett. Koča pri Triglavskih jezerih ist ein straorinaria Lage, ausgezeichnete Sicht auf den See. Leider ist es sehr nah an einer Einfahrt (2h), dann ist sehr beliebt bei Familien mit Kindern, so dass es nicht ein ruhiger Ort. Aber es ist sehr schön und man muss sie zu besuchen. Leckeres Essen und tolle Gastgeber. Die Fähigkeit, den Satelliten-Telefon kostenlos nutzen. Dusche Token.
  • Elisabeth - 30.11.12
    Après une montée sous l'orage, pluie et grêle : très mauvaise expérience au refuge des Sept lacs : ayant opté pour le dortoir, la gardienne m'envoie dans le "refuge d'hiver", une cabane dont la porte et une fenêtre sont cassées et des souris en prime. Pour ça j'ai dû payer 10.50€, alors qu'il n'était pas dit sur la liste de prix que le dortoir n'était pas dans le refuge principal. Par ailleurs, le refuge d'hiver est gratuit d'habitude. J'ai eu beau protester, elle n'a rien voulu savoir. Pour moi, ce n'est pas une gardienne de refuge au sens où l'entend en France !
    Automatische Übersetzung [Google]
    Nach einem Anstieg der sturm, regen und Hagel schreckliche Erfahrung September Seen Zuflucht haben für den Schlafsaal entschieden, sendet der Depot mich in der "Winter Retreat", eine Kabine, die Türen und Fenster sind gebrochen und Mäusen Bonus. Dafür musste ich zahlen 10,50 €, während es nicht um die Preisliste, die das Wohnheim war nicht im Hauptheiligtum sagte. Darüber hinaus ist der Winterschutz in der Regel kostenlos. Ich war in Ordnung, um zu protestieren, sie wollte nicht zu wissen. Für mich ist es kein sicherer Wächter in der Bedeutung in Frankreich
  • Alvaro - 23.08.12
    The hut Dom na Komni is modern and to eat there is like to be in a restaurant (excellent Apfelstrudel). The weak point is the lack of shower. No hot water neither. It is posible to make R11+R12 in one day. Beautiful way along the lakes and the Karst landscape.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Die Hütte Dom na Komni ist modern und dort zu essen ist wie in einem Restaurant (ausgezeichnet Apfelstrudel) sein. Der Schwachpunkt ist das Fehlen einer Dusche. Kein warmes Wasser auch nicht. Es ist posible R11 R12 in einem Tag zu machen. Schöne Weise entlang der Seen und der Karstlandschaft.
  • vohi - 01.09.10
    Dom na Komni: große / moderne Hütte aber relativ teuer! Bettenlager mit Frühstück (nur Müsli) ca 25 Euro. (Bei Bettenlagerwahl keine Duschgelegenheit, nur WC)
  • Jean-Luc - 11.03.10
    Cheminement en montagnes russes dans le Karst. Les repères disparaissent, parmi les pins, les bosses et les creux mais l'arrivée au lac Dvojno jezero est un enchantement
    Automatische Übersetzung [Google]
    Rollercoaster Reise in den Karst. Die Markierungen verschwinden unter den Kiefern, Beulen und Vertiefungen, aber die Ankunft Dvojno jezero ist ein Genuss
Letzte Änderung : 17.08.11